Albert-Einstein-Schule / Langen

Spendenübergabe an Deutsche Stiftung Organspende

Albert-Einstein-Schule spendet „Für’s Leben“

Am Donnerstag, den 22.Mai, übergaben die Schülerinnen und Schüler der Albert-
Einstein-Schule eine Spende in Höhe von 500,-€ an die „Deutsche Stiftung
Organtransplantation (DSO)“. Die Summe kam im vergangenen Dezember am
alljährlichen Weihnachtsbasar zusammen, bei dem jede Klasse Produkte aus
eigener Herstellung zum Verkauf angeboten hatte.

Die Idee, das Geld der DSO zu spenden, kam von Schülern, die Betroffene in der
eigenen Familie haben. Diese Schüler wissen bereits, dass durch Organspende ein
Leben gerettet werden kann.

Organspende

Um auch alle anderen Schülerinnen und Schüler genauer darüber aufzuklären, für
welchen guten Zweck sie vor Weihnachten „gearbeitet“ hatten, fand am
Donnerstagvormittag für alle Jahrgänge eine Informationsveranstaltung statt. Im
Auftrag der „Jungen Helden“ nahm Frau Jakob die Spende entgegen und stellte
zudem in einem anschaulichen Vortrag die Bedeutung der Organe für das Leben dar.
Während einer abschließenden Fragerunde wurde der traurige Aspekt, dass
Organspender meistens Verstorbene sind - die auch Kinder sein können - von
den Schülern noch einmal besonders thematisiert.

Informationen zum Thema Organspende unter www.junge-helden.org,
www.fuers-leben.de und www.organspende-info.de