Albert-Einstein-Schule / Langen

Schulkonzept

AES - Eine Integrierte Gesamtschule

Die Albert-Einstein-Schule ist als Integrierte Gesamtschule offen für Schülerinnen und Schüler aus Langen und Egelsbach. Sie eröffnet alle Bildungsgänge der Sekundarstufe I. Die Bildungsgänge Haupt- und Realschule sowie die sechsjährige Mittelstufe des gymnasialen Bildungsgangs sind nach dem Prinzip längeren gemeinsamen Lernens integriert.

In unserer IGS besuchen die Schülerinnen und Schüler im Jahrgang 5 feste Lerngruppen, in denen sie vor dem Hintergrund ihrer unterschiedlichen Kompetenzen gemeinsam lernen. Ab Klasse 6  werden sie in einer jahrgangsweise zunehmenden Zahl von Fächern in differenzierten Kursen auf zwei oder drei unterschiedlichen Anspruchsniveaus unterrichtet.

Folgende Abschlüsse können an der Albert-Einstein-Schule erreicht werden:

  • Hauptschulabschluss - einfach und qualifiziert
  • Realschulabschluss - einfach und mit Zugang zur Fachoberschule
  • Versetzung in die gymnasiale Oberstufe

Die Unterrichtsarbeit in der Albert-Einstein-Schule orientiert sich in allen Fächern an einem ganzheitlichen Bildungsbegriff. Erziehungsziele hierbei sind das eigenverantwortliche Arbeiten und selbständiges Lernen. Wir achten auf Toleranz und konstruktive Konfliktbearbeitung, fördern die Leistung unserer Schülerinnen und Schüler und sehen Schwächen nicht als Versagen an.